Psychotherapie in Oberkassel

eine tiefenpsycholgisch fundierte Psychotherapie geht dem Seelischen auf den Grund

Die tiefenpsychologisch fundierte Therapie umfasst 20-25 wöchentlich stattfindende Sitzungen (50 Minuten). Sie nutzt u.a. das erfolgreiche Setting der klassischen Analyse (Liegen auf der Couch (ein Angebot und keine Bedingung), freier Einfall und Traumanalyse).

Die Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie führt als gemeinsames Werk zwischen Klienten und Psychologen zur:

  • Erforschung der individuellen, psychischen Konstruktion, die hinter dem Verhalten und Erleben der Betroffenen steckt.
  • Bewusstmachung der Konstruktion (Konstruktionserfahrung) und Förderung eines tiefen Selbstverstehens der eigenen Verhaltensmechanismen.
  • Konkreten Umsetzung der durch die Intensivbehandlung verfügbar gemachten Handlungspotenziale im Alltag.

Der Psychotherapie vorgeschaltet ist ein Erstgespräch. 

Wenn “die Chemie” zwischen Klienten und Therapeutin stimmt, folgt ein Anamnesegespräch. 

Auf Wunsch führe ich eine diagnostische Abklärung durch.

Was bedeutet Tiefenpsychologie?

Die Tiefenpsychologie basiert auf der Grundannahme, dass unser Handeln, Denken und alle Emotionen immer auch Ausdruck eines unbewussten, innerpsychischen Prozesses sind. Wie wir auf Herausforderungen reagieren oder an ihnen leiden, was nicht gelingt, was scheinbar nicht verhindert werden kann, basiert auf einer seelischen Konstruktion, die man sich als ein komplexes Gebilde von psychischen Bedingungen vorstellen kann. Sie organisieren das Sein, Empfinden und jede Tätigkeit mit.

Diese seelische Konstruktion macht die Persönlichkeit, den Lebensstil des Einzelnen aus. Sie ist Rahmen, Mustersammlung und Entwicklungspotenzial der individuellen Existenz. Alle Sehnsüchte, Ängste und Hoffnungen liegen darin begründet. Jedes negative Gefühl und jede seelische Störung ist von dieser Wirkmacht mitbestimmt.

Wann ist eine Psychotherapie sinnvoll?

Wenn negative Stimmungen sich halten, bestimmte Problemlagen sich wiederholen, Hoffnungslosigkeit sich breitmacht, verweist das auf tieferliegende Ursachen. 

Die eigenen Potenziale werden in ihrer Fülle nicht mehr genutzt, sie liegen – je nach Schwere der Phase – in weiten Teilen brach, wie ein großer Raum, der nur noch in einer Ecke notdürftig beleuchtet ist. Hier ist eine tiefenpsychologische Psychotherapie sinnvoll.

psydialog_

Praxis für Psychotherapie und Beratung in Düsseldorf Oberkassel

privat & alle Kassen

Lanker Str. 6 | 40545 Düsseldorf

Psychologischer Dialog | © 2020 | Lanker Straße 6 | 40545 Düsseldorf